Rezension #1 - Kresley Cole: Sehnsucht der Dunkelheit

Dienstag, 16. Oktober 2012

gewusst?

titel: sehnsucht der dunkelheit
originaltitel: demon from the dark
reihe: immortals after dark
genre: romantic fantasy
autor/in: Kresley Cole
übersetzer/in: Bettina Oder
verlag: http://www.egmont-lyx.de/
seiten: 480
preis: 9,99€
erscheinung: oktober 2012
leseprobe?: /
anmerkungen?: A



klappentext:

*** Malkom Slaine ist ein Vämon – halb Vampir, halb Dämon. Vertrauen ist für ihn ein Fremdwort. Betrogen, hintergangen und gequält hat er sich in die Einsamkeit geflüchtet. Als sich aber die schöne Hexe Carrow Graie in seine Einöde verirrt, weckt sie eine unstillbare Sehnsucht in ihm! Auch Carrow kann sich dem rauen Charme des Vämons nicht entziehen und lässt sich von ihren Gefühlen mitreißen. Und das obwohl sich Carrow auf einer tödlichen Mission befindet, bei der Malkom nichts weiter als eine Schachfigur ist … ***



der erste satz:

*** "gehen wir unserem tod entgegen - oder schlimmerem?" ***
kresley cole: sehnsucht der dunkelheit, seite 9 - egmont-lyx verlag


rezension:

lange erwartet - endlich erschienen.
vor ungefähr drei monaten habe ich die bücher von Kresley Cole für mich entdeckt. seitdem lässt mich ihre welt rund um vampire, werwölfe, walküren, dämonen und all den anderen mysthischen wesen auch nicht mehr los. Coles welt ist einzigartig. was ich aber besonders an den "immortals after dark"-büchern (kurz: IAD) liebe, sind die charaktere. aber dazu komme ich noch.
vorab sei gesagt, dass es sich bei sehnsucht der dunkelheit schon um das neunte buch der serie handelt. wer also interesse an der geschichte entwickeln sollte, muss sich chronologisch durcharbeiten, denn sonst wird es schwer, der story zu folgen.

die grundhandlung des buches ist dieselbe, wie schon in den acht zuvor: zwei mysthische wesen - in diesem fall die hexe Carrow Graie und der vämon Malkom Slaine - treffen sich und erkennen nach einigem hin und her, dass sie füreinander bestimmt sind. jetzt fragt man sich wahrscheinlich, ob das nicht langweilig wird, wo doch schon feststeht, wie die geschichte ausgeht.
und genau das ist das wundersame an Coles büchern.
sie verlieren die spannung nicht.

im vorgänger buch flammen der begierde erfährt man als leser schon, dass Carrow entführt wird. in sehnsucht der dunkelheit beantwortet sich die frage, von wem. es handelt sich um eine mächtige organisation, die sich selbst "der orden" nennt, und es sich zur aufgabe gemacht hat, unsterbliche wie die hexe zu erforschen, ihre schwächen herauszubekommen und sie anschließend zu töten. mit dieser neu eingeführten fraktion, wirft Kresley Cole einen weiteren, mächtigen gegenspieler in ihre welt ein, der sich am fortwährenden kampf zwischen gut und böse einen gewaltigen platz sichert.

wer die restlichen bücher gelesen hat, dem ist Carrow nicht gänzlich unbekannt: sie ist vorlaut, rebellisch, begabt und - wie sollte es anders sein - wunderschön. ihr männlicher gegenpart jedoch betritt als neuling die bühne. Malkom Slaine ist das, was man gemeinhin als "opfer" bezeichnen würde. keine abwertende meinung inbegriffen. je mehr man ihn kennenlernt, desto mehr fühlt man mit. es scheint fast so, als wäre ihm nichts gutes in seinem leben widerfahren. ein grausamer schicksalsschlag reiht sich an den nächsten, bis zum schlussendlichen sahnehäubchen: gegen seinen willen wird er zu einer kreatur gemacht, die er aus tiefstem herzen hasst. einen vämon, dem mischwesen zwischen vampir und dämon.
wieder einmal macht Kresley Cole das unmögliche möglich. zwei charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten, finden zueinander.

auf der einen seite steht die lebensfrohe Carrow, die jedoch nur auf den ersten blick glücklich zu sein scheint und auf der anderen seite der verbitterte, wütende Malkom Slaine, der bloß existiert, anstatt zu leben. vom orden dazu angestiftet, trifft carrow den vämon und die geschichte beginnt. Malkom ist überzeugt, noch nie etwas schöneres als Carrow gesehen zu haben und beansprucht sie als seine frau, sieht sich aber aufgrund seiner vergangenheit nicht in der lage, ihr vollends zu vertrauen.
Carrow befindet sich in einem konflikt mit ihrem gewissen, ob der aufgabe die ihr bevorsteht und die einen verrat an malkom zur folge hat, und ihrer sehnsucht, dem anbetungswürdigen - denn natürlich ist Slaine heißer als heiß - näher zu kommen. und als wäre die komplizierte beziehung nicht schon genug, geht es nicht nur um das leben und die schwierige vergangenheit der zwei, sondern auch um das schicksal einer siebenjährigen, kleinen hexe...


*Fazit:

der schreibstil von Kresley Cole ist wie immer sehr flüssig und realitätsnah. ich weiß, das klingt jetzt sehr paradox, wo doch die geschichte in einer welt voller vampire, dämonen und hexen spielt. aber das besondere an IAD im allgemeinen und an sehnsucht der dunkelheit im speziellen ist, dass Cole es jedes mal aufs neue schafft, dass man eine beziehung zu den charakteren aufbaut.
jede person bleibt hierbei einzigartig und man hat das gefühl, als würden die wesen tatsächlich existieren. sie wirken geradezu gruselig-lebensnah. zumindest in meinen augen.
davon abgesehen entwickelt sich die beziehung zwischen Carrow und Malkom in einem guten tempo und die jeweiligen reaktionen und der fortgang der geschichte erscheint nie unlogisch oder zu schnell. desweiteren findet man mit der hexe und dem vämon ein sehr liebenswürdiges paar, dass man schnell ins herz schließt. irgendwann, und auch das schafft Cole immer wieder, sieht man auch als leser ein, dass die beiden perfekt zusammen passen.
die äußere handlung, die neben der beziehung des pairings ebenfalls eine wichtige rolle spielt und sich auf den orden und dessen machenschaften bezieht, lässt Cole gekonnt in die story einfließen, was der spannung sehr zu gute kommt. mir wurde es an keiner einzigen stelle langweilig.

zwei kleine kritikpunkte habe ich jedoch. die vergangenheit von Malkom ist wirklich sehr tragisch, das ist auch durchaus nachzuvollziehen. durch einblicke in eben diese, versteht man als leser, wieso Malkom so ist, wie er ist. bei Carrow ist mir das jedoch eher schwer gefallen. als charakter ist sie mir wirklich sehr symphatisch, doch ich finde, Cole hätte deutlicher machen können, wie sehr Carrow gelitten hat. mehr szenen aus ihrem leben wären sehr hilfreich gewesen. da sie das versäumt hat, kam mir manchmal der gedanke, dass die hexe ... na, ja. übertreibt. die "traumatischen erlebnisse" von Carrow waren nicht überzeugend genug, irgendwie hat etwas gefehlt, dauernd wurde ihre geschichte nur angerissen. das störte mich auf die dauer doch etwas.
darüberhinaus sind Coles IAD-bücher ja auch für etwas anderes bekannt: die heißen szenen. wenn die hauptcharaktere sich körperlich näher gekommen sind, dann war das auch sehr sexy  unterhaltsam, aber im vergleich zu den vorherigen büchern, blieben die szenen nicht wirklich im gedächtnis zurück. ich weiß nicht genau, woran es lag, aber sehnsucht der dunkelheit war weniger heiß, als die anderen geschichten. auch hier hat das gewisse etwas gefehlt.
trotz allem jedoch sollte man die bücher von Kresley Cole unbedingt gelesen haben! und da der neunte band so viele ungeklärte fragen aufwirft, warte ich sehnsüchtig auf den zehnten.
möge die zeit schnell vergehen.




wunderwertung:              wesenswertung:

                           
                                                             


ACHTUNG: da das meine erste blog-rezension ist und man aus fehlern ja bloß lernen kann, dürft ihr so viel verbesserungsvorschläge geben wie ihr wollt. rückmeldung ist sogar dringend erschwünscht! falls es zu lang war - ich habs nicht so mit dem kurz fassen (RÄUSPER) - könnt ihr mir das ruhig mitteilen.
falls noch unklarheiten über die art der wertung herrscht, schaut einfach unter *gewertert* nach, dort wird alles ausführlich (ERNEUTES RÄUSPERN) erklärt.



bis dahin.
bleibt hungrig.





7 Kommentare:

Ina_Kzeptabel hat gesagt…

Find die Idee mit dem ersten Satz super!

Chrisy hat gesagt…

Danke für die gut gelungene Rezi :)

Gerade eben bin ich auf deinen Blog gestoßen und habe ein bisschen gestöbert. Ich finde ihn richtig schön und interessant und habe mich deshalb dazu entschlossen, ihn regelmäßig zu lesen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn du meinen Blog auch besuchen würdest und ihn, wenn er dir gefällt, regelmäßig lesen würdest. Wenn du Verbesserungsvorschläge hast für ihm, wäre ich sehr dankbar, wenn du mir diese mitteilst.

Hier der Link zu meinem Blog:
http://rozasleselieblinge.blogspot.com/


Liebe Grüße
Chrisy

Ally Lala hat gesagt…

Hey,

habe deine Nlog gefunden, bin mal schnell leser geworden, und fand ihn echt klasse würde mich freuen wenn du mal bei mir reinschaust^^
LG
Ally
http://allys-wildebuecherwelt.blogspot.de/

Ani hat gesagt…

Hallo Mel,
irgendwann hatte ich ebenfalls Interesse an der serie bekundet und habe die ersten beiden Teile hier liegen - allerdings noch ungelesen!
Aber ich denke, zur nächsten LYX-Challenge sind die dran :)
Natürlich darfst Du dazu einsteigen, die beginnt ja erst am 01.12.12
Wenn Du mir dann nur mal noch den Link zukommen lässt :)
Dann kann ich Dich hier mit eintragen:

http://anettsbuecherwelt.blogspot.de/p/challenge-lyx-challenge.html

Liebe Grüße
Anett.

fantasticbooks hat gesagt…

Die Reihe wartet auch schon eine Weile im meinem Schrank. Ich glaube, ich muss mich so langsam mal ´ranmachen. Und wieder ein Leser plus. ;))

LG
fantasticbooks
http://books-are-fantastic.blogspot.de

Büchersuchtii aus Leidenschaft hat gesagt…

Huhu :)
Einen schönen Blog hast du . Sehr ausführlich und hilfreich..
da möchte man die Bücher sofort kaufen , nach dem man deine Rezis gelesen hat *-* Danke ! Bin gleich mal deine Leserin geworden.Würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest =)

Alles Liebe
Jenny<3

http://jemasija8.blogspot.de/

mia-staystrong hat gesagt…

Ich habe ein Forum für alle Fans von den Kresley Cole Büchern veröffentlicht es steht zwar noch am ANfang doch ich würde mich über euren Besuch freuen
http://kresleycole4ever.yooco.de/

Kommentar veröffentlichen