wieso wichteln toll ist

Montag, 10. Dezember 2012

hallo, ihr welthungrigen.

dieser post muss leider schnell gehen.
ich weiß, dass hier seit über einem monat schon permanenter stillstand herrscht, obwohl ich in der vergangenen zeit ca. 7 bücher gelesen habe, aber im moment geht es nicht anders.
die schule nimmt mir viel mehr luft zum atmen weg, als ich dachte.
da ich gerade mein abitur mache, gesellt sich zusätzlich zu dem allgemeinen stress im alltag noch diverser prüfungsstress dazu, der jetzt bald ansteht.
dann kommt noch die organisation für diverse events in der schule, die ich auch organisiere (als hätte ich nicht schon genug zu tun. ich kann es einfach nicht lassen).
und als kirsche auf dem sahnehäubchen des stresses: meine sozialen kontakte. würde ich die nicht pflegen und ab und zu meinen kopf abschalten, wäre ich schon öfters zur mörderin geworden.
aber lassen wir das.
der eigentliche grund für diesen eintrag ist folgender:
die nikolaus-wichtel-aktion vom glückskind!
na, gut. der liebe, alte mann war schon vor ein paar tagen da, aber der post darüber ist pflicht und ich hatte wirklich sehr viel freude an dem ganzen, deswegen schreibe ich diesen eintrag auch gerne (selbst wenn er schnell entsteht).
als das paket ankam, habe ich mental die ganze welt umarmt. ich liebe es zu schenken und auch etwas zu bekommen. beim anfertigen meines pakets hatte ich wahrscheinlich noch mehr freude als mit meinem eigenen.
so sah meines aus:
 
superwundermegatoll. ich weiß.
noch mehr hab ich mich aber über den inhalt und das buch gefreut:
 
 
 
abgesehen von den sachen, die man auf dem bild sehen kann, war noch eine figur von einem schneemann dabei, die aber leider auf dem weg zerbrochen ist kaltblütig getötet wurde. ich habe ihn kurz betrauert, denn ich hätte ihn gerne in meinem zimmer bzw. auf meinem schreibtisch aufgestellt. das wäre dann der einzige, weihnachtliche schmuck gewesen, aber der plan wurde von dem schneemanngott durchkreuzt. trotzdem war der rest des paketes richtig schön.
das buch habe ich natürlich verschlungen (bis tief in die nacht hing ich zwischen den seiten und hab erst aufgehört, als ich bei der letzten angekommen war). darüberhinaus ist das beigefügte lesezeichen mit einem zitat von Einstein ( "vorstellungskraft ist wichtiger als wissen." ) zufällig eines meiner liebsten zitate überhaupt!
das meiste von der schokolade ist ... äh... auch schon weg und der tee (in dem roten beutel) hat einen ehrenplatz in unserer küche. bis jetzt hat mir jede sorte darin sehr gut geschmeckt, aber wenns um tee geht, bin ich ach nicht wirklich wählerisch.
 
 
fazit dieser aktion? sollte es nächstes jahr wieder eine solche möglichkeit geben, werde ich sie erneut ergreifen und ich kann es wirklich jedem empfehlen. es ist schön, anderen eine freude zu machen und sich auch über etwas freuen zu können.
und das ist ja bekanntlich auch eine der schönen seiten der sonst so kalten winterzeit.
 
 
 
 
 

 
 
 
 

3 Kommentare:

Das Glückskind hat gesagt…

Klasse, dass es dir so viel Spaß gemacht hat.

Lieben Gruss, Iris

Ani hat gesagt…

Klasse!!!!
Zu einem Nikolauswichtel habe ich dieses Jahr das Gleiche Buch bekommen!!!!!
Ist ja super!
Liebe Grüße
Anett.

Bücherparadis hat gesagt…

Aww ich liebe Wichteln :))

LG Lisa

__
http://www.buecherparadis.blogspot.de

Kommentar veröffentlichen